Category

Fresh2you Neuigkeiten

Fresh2You hat wieder orangen im angebot!

By Fresh2you Neuigkeiten

ORANGEN

FRESH2YOU HAT WIEDER ORANGEN IM ANGEBOT

Orangen besitzen ein starkes Aroma und einen leichtsauren Geschmack. Die Schale umhüllt das Fruchtfleisch fester als es bei Mandarinen der Fall ist. Um das ganze Jahr über Orangen anbieten zu können, importieren wir diese Südfrüchte aus gleich mehreren Ländern. Im Sommer erhalten wir unsere Orangen aus Argentinien und Südafrika. Im Winter, Herbst und Frühjahr importieren wir die ausgezeichneten Orangen der renommierten spanischen Marken Brix und Famisa über unsere Vertragslieferanten.

„WIR KÖNNEN DIE HOHE QUALITÄT DER ORANGEN DURCH EINE ENGE ZUSAMMENARBEIT MIT UNSEREN LIEFERANTEN SICHERSTELLEN.“

ROB LANGENBERG

 

Möchten Sie weitere Infos zu unseren köstlichen Orangen?

Dann rufen Sie uns am besten gleich an unter

+31 (0) 85-4858 320

info@fresh2you.nl

Famisa

WIR SIND GEMÄSS BRC-AA ZERTIFIZIERT

By Fresh2you Neuigkeiten

WIR SIND GEMÄSS BRC-AA ZERTIFIZIERT!
Wofür steht die Abkürzung BRC?

BRC-Normen sind für Betriebe der Lebensmittelbranche verpflichtend. Sie sind Gewähr für Lebensmittelsicherheit, Nachverfolgbarkeit und eine äußerst hohe Qualität. Der Betrieb wird hierfür insbesondere auf Produktionsebene einer vollständigen Kontrolle unterworfen. Betriebe mit weniger als 10 Vermerken bei insgesamt 300 Kontrollpunkten erhalten ein BRC-AA-Zertifikat.

Anders ausgedrückt: Fresh2You besitzt das BRC-AA-Zertifikat, wodurch wir Ihnen Tag für Tag die allerbesten Produkte garantieren können!

We are ready!

By Fresh2you Neuigkeiten
VOR NOCH NICHT EINMAL DREI JAHREN SIND WIR MIT FRESH2YOU AN DEN START GEGANGEN UND SCHON HEUTE BESITZEN WIR AN UNSEREM STANDORT BARENDRECHT (NL) EINEN NEUBAU MIT ÜBER 5.000 m² KÜHLFLÄCHE UND EIN 500 m² GROSSES VERWALTUNGSGEBÄUDE.

GROSSER CASH-&-CARRY-BEDARF

„Im Gegensatz zu anderen Handelszentren ist in Barendrecht kaum noch ein Cash-&-Carry-Handel zu finden. Diese Lücke haben wir erkannt und gleich die Gelegenheit beim Schopf gepackt. Denn der Bedarf in Barendrecht schien groß zu sein. Mittlerweile decken viele Markthändler aus der Randstad und den ganzen Niederlanden ihren Bedarf bei uns ein. Wir waren selbst auch sehr überrascht, wie groß diese Kundengruppe immer noch ist. Die Händler treffen schon um 5 Uhr morgens bei uns ein und brauchen dadurch keine eigene Lagerhaltung zu betreiben. Wir arbeiten mit qualitativ hochwertigen Zulieferern zusammen, bieten aber auch einwandfreie Produkte der Handelsklasse II an“, erzählt Corné Roks.

Am neuen Standort können Cash-&-Carry-Kunden noch besser bedient werden. Gleich hinter dem Eingang, wo wir unsere Angebote präsentieren, befinden sich drei separate Cash-&-Carry-Zellen mit einem Temperaturregime von je 12 °C, 8 °C und 2 °C. „Dadurch können wir nicht nur Obst, sondern auch Gemüse und Bananen vor der Auslieferung unter idealen Bedingungen halten. An anderer Stelle im Kühlraum werden sogenannte Push-Back-Regale eingesetzt, um die Vollpaletten dreifach übereinander stapeln zu können.

Schauen Sie sich hier ein Video über unser hochmodernes Cash-&-Carry-Lagerhaus in Barendrecht (Transportweg 19) an 

„WAS UNS VOM WETTBEWERB UNTERSCHEIDET, IST EIN SERVICE NACH GUTER ALTER ART, WIE ER NOCH BIS VOR CA. 15 JAHREN ALLGEMEIN ÜBLICH WAR. DIE KUNDEN SIND IMMER FÜR EINEN SMALLTALK BEI EINER GUTEN TASSE KAFFEE WILLKOMMEN!

Corné Roks

DER NACHHALTIGE FRESH2YOU-NEUBAU

„Vorteil eines Neubaus ist, dass Sie diesen ganz nach Ihren eigenen Wünschen gestalten können“, sagt Evert van Oers. „Angesichts des Wachstums, das wir weiterhin erleben, haben wir uns gleich für eine 1 ha große Parzelle entschieden. Der Bau wurde dann auch schnell fertiggestellt. Das Architekturbüro Bias Architecten hat uns schnell einen sehr ansprechenden Entwurf präsentiert. Hauptunternehmer war Vrolijk, der von Prohuis BV unterstützt wurde. Die Kältetechnik stammt von Fa. Nissen, Installationsbetrieb Barth übernahm die Installation und das Unternehmen Jungheinrich lieferte die Regale. Im neuen Gebäude wurde an viele Details gedacht. Unsere Ein- und Verkaufsabteilung kann in die Hallen blicken, die Cash-&-Carry-Kunden können ihre Waren trocken unter dem Vordach verladen, das Neugebäude verfügt über einen Fahrstuhl und sogar über eine Behindertentoilette.

Für das nachhaltig ausgerichtete Gebäude haben wir außerdem eine GPR-Zertifizierung erhalten. Das Gebäude wurde darüber hinaus so nachhaltig wie nur möglich ausgestattet, unter anderem mit einer Ammoniak-/CO₂-Kälteanlage, mit deren Restwärme wir die Büroräume heizen“, erläutert Evert.

Neben dem Cash-&-Carry-Handel übernimmt Fresh2You auch eine wichtige Funktion im Großhandel. „Wir sind überrascht, dass diese Parzelle so lange unentdeckt blieb. Wir haben uns bewusst für einen Neubau im bereits bestehenden Gewerbegebiet entschieden. Dies ist nämlich mit vielen Synergien für uns verbunden, da viel gegenseitiger Handel mit Nachbarbetrieben getrieben wird. Das Gewerbegebiet Nieuw-Reijerwaard wäre zwar auch eine Option gewesen, aber hier in Barendrecht haben wir direkten Zugriff auf die vorhandene Infrastruktur und wir befinden uns mitten auf einem vollerschlossenen Gelände“, erzählt Evert.

SERVICE GANZ NACH GUTER ALTER ART

„Es gibt weiterhin noch Lieferanten für den europäischen Einzelhandel, die über einen eigenen Anbau verfügen. Deren Volumina können den Bedarf jedoch nie ganz decken. Sollten diese Betriebe in Lieferschwierigkeiten geraten, dann helfen wir gerne aus“ erklärt Corné Roks. „Was uns vom Wettbewerb unterscheidet, ist ein Service nach guter alter Art, wie er noch bis vor ca. 15 Jahren allgemein üblich war. Die Kunden sind immer für einen Smalltalk bei einer guten Tasse Kaffee willkommen! Viele unserer Kunden kennen wir bereits so gut, dass diese nach einer telefonischen Bestellung schon zehn Minuten später ihre Waren abholen können.“

Den Großteil des Handels von Fresh2You machen Bananen, Zitrusfrüchte und Gemüse aus. Der Großhandel stellt nahezu ein Gesamtsortiment zur Verfügung und möchte dieses Angebot im Neubau noch weiter ausbauen. Die Importe von Fresh2You stammen hauptsächlich aus Südeuropa und Afrika. Der Großhandel sorgt dadurch unter anderem mit den eigenen Zitrusmarken Brixfruit und Famisa für Aufsehen. Und unter dem Namen Carlo produzieren und importieren wir wieder unsere allseits bekannten Grünen Bohnen und Schnittbohnen. Die wichtigsten Absatzmärkte innerhalb Europas sind Deutschland, das Vereinigte Königreich und Skandinavien. Saisonale Einbrüche gibt es Corné zufolge für Fresh2You kaum. „In den Urlaubszeiten geht es natürlich etwas ruhiger zu, doch wer Handel treibt, der hat auch Kunden!“